Anzeige

9. Inter­na­tio­na­les StreetArt Fes­ti­val in Wilhelmshaven

Veröffentlicht

am

Wil­helms­ha­ven – Das Inter­na­tio­na­le StreetArt Fes­ti­val Wil­helms­ha­ven fin­det bereits zum neun­ten Mal statt. Vom 2. bis 4. August 2019 zieht die far­ben­fro­he Kul­tur­ver­an­stal­tung wie­der zehn­tau­sen­de Besu­cher in die Nordseestadt.

Wil­helms­ha­ven ist bunt. Bunt, mul­ti­kul­tu­rell und vol­ler Far­be. An einem Wochen­en­de im Jahr aber ganz beson­ders – näm­lich zum Inter­na­tio­na­len StreetArt Fes­ti­val. Die neun­te Auf­la­ge der belieb­ten Ver­an­stal­tung fin­det vom 2. bis 4. August 2019 statt. In der Innen­stadt wer­den erneut Stra­ßen­ma­ler aus aller Welt zu Gast sein, den Pas­san­ten zu Füßen lie­gen und den Asphalt in eine gigan­ti­sche Lein­wand verwandeln.

Erst­mals beginnt das Event in die­sem Jahr bereits am Frei­tag. Rund 35 Künst­ler ver­schie­de­ner Natio­na­li­tä­ten wer­den sich hier­für auf den Weg in die Hafen­stadt machen. Mit viel Herz, Talent und Krei­de wer­den sie über das gesam­te Wochen­en­de hin­weg far­ben­fro­he Kunst­wer­ke erschaf­fen, die ihre Betrach­ter in fer­ne Wel­ten ent­füh­ren. Am Frei­tag und Sams­tag besteht die Mög­lich­keit, den krea­ti­ven Pro­zess live mit­zu­er­le­ben. Die voll­ende­ten Zeich­nun­gen kön­nen ab dem Sonn­tag bewun­dert wer­den und zau­bern den Besu­chern sicher­lich noch in den Wochen danach ein Lächeln ins Gesicht.

Kunst ist bekannt­lich viel­sei­tig. So auch die 35 Bil­der, die in Wil­helms­ha­ven rund um die Markt­stra­ße ent­ste­hen wer­den. Von fan­ta­sie­vol­len Moti­ven bis hin zu ver­blüf­fend rea­len Dar­stel­lun­gen ist alles mit dabei. Ein beson­de­res High­light ist das über­di­men­sio­nal gro­ße 3D-Per­spek­ti­ven­bild, das auf dem Valois­platz kre­iert wird. In der Bahn­hof­stra­ße kön­nen Kin­der und Jugend­li­che wie­der­um beim Mal­wett­be­werb des Kin­der und Jugend Street Art Fes­ti­vals selbst aktiv wer­den. Im Zuge des­sen bie­tet das Mode­haus Lef­fers, am Sonn­tag, eine Kin­der-Schau­fens­ter-Mal­ak­ti­on an. Einen Wett­be­werb gibt es aber auch für die Pro­fis. Sie malen in den Kate­go­rien „Freie Künst­ler“, „Kopis­ten“ und „3D Künst­ler“ um den Sieg. Das Publi­kum ent­schei­det, wer die Nase vorn hat. Dane­ben haben die Künst­ler selbst eine Stim­me. Der soge­nann­te „Künst­ler­preis“ geht an den­je­ni­gen, der die meis­ten sei­ner Kol­le­gen von sei­nem Werk begeis­tern konn­te. Ermög­licht wird die Teil­nah­me der vie­len Künst­ler durch Part­ner und Spon­so­ren, die Paten­schaf­ten für die Bil­der übernehmen.

Einen Blick auf die ver­gan­ge­nen Fes­ti­vals kann man übri­gens in der Nord­see­Pas­sa­ge, die auch Haupt­spon­sor des Fes­ti­vals ist, erhal­ten, denn die Son­der­aus­stel­lung „StreetArt Fes­ti­val Wil­helms­ha­ven“ zeigt Abdru­cke der Bil­der vor­an­ge­gan­ge­ner Ver­an­stal­tun­gen. Unter ande­rem wer­den alle ehe­ma­li­gen rie­si­gen 3D-Wer­ke zu sehen sein. Neu ist dort die­ses Mal die Kunst­ak­ti­on TapeArt. Drei Künst­ler der SELFMADECREW aus Ber­lin wer­den am Frei­tag und Sams­tag eine Sze­ne aus Kle­be­band auf einem Laden­fens­ter ent­wer­fen. Auch Kin­der dür­fen selbst los­le­gen und mit Hil­fe der Pro­fis ein Auto bekleben.

Ein­ge­rahmt wird das abwechs­lungs­rei­che Fest­wo­chen­en­de durch ein Rah­men­pro­gramm und einen ver­kaufs­of­fe­nen Sonn­tag. Die Geschäf­te in der Innen­stadt öff­nen im Zuge des­sen von 13 bis 18 Uhr ihre Pfor­ten und ermög­li­chen einen klei­nen Ein­kaufs­bum­mel, wäh­rend man durch die Kunst­land­schaft schlendert.

Krea­tiv wird es zudem bei Sil­ke Kirch­hoff und Team an der Body Pain­ting-Sta­ti­on. Dort wer­den Models zu barock-mari­ti­men Gestal­ten. Erst­mals wer­den hier­bei Paper Art Ele­men­te ver­wen­det, bei­spiels­wei­se gibt es Röcke aus Papier und auch ande­re Mate­ria­li­en, die an den Models befes­tigt werden.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie im Inter­net unter: www.streetart-wilhelmshaven.de.


Anzei­ge:

MOIN UND HERZLICH WILLKOMMEN

HOTEL HERBERS

UND RESTAURANT LEON

Anzeige

Rad­tou­ren­buch für Fehn- und Dol­lard­rou­te erschienen

Veröffentlicht

am

Rad­tou­ren­buch für Fehn- und Dol­lard­rou­te erschienen

„bikeli­ne“ ist wet­ter­fest, im Len­ker­ta­schen­for­mat und vol­ler Informationen

 
Eine neue Auf­la­ge des Rad­tou­ren­bu­ches “bikeli­ne” für die Deut­sche Fehn­rou­te und die Inter­na­tio­na­le Dol­lard Rou­te ist kürz­lich im Ester­bau­er Ver­lag erschienen.
 
Auf 111 Sei­ten wird der Ver­lauf der bei­den Rou­ten mit detail­lier­ten Kar­ten im Maß­stab 1:50.000 dar­ge­stellt. Dazu gibt es zahl­rei­che gründ­lich recher­chier­te Infor­ma­tio­nen, Aus­flugs­zie­le, Frei­zeit- und Unter­kunfts­tipps. Denn die Geschäfts­stel­le der bei­den Rad­rou­ten aus Leer hat den Ver­lag bei der Recher­che und Erstel­lung des Buches unterstützt.
 
Gren­zen­los Rad­wan­dern in Deutsch­land und den Niederlanden
 
Die Dol­lard Rou­te hat eine Län­ge von rund 300 Kilo­me­tern und führt durch das deutsch-nie­der­län­di­sche Grenz­ge­biet, sowie über die ost­frie­si­sche Insel Bor­kum. Die Deut­sche Fehn­rou­te hat eine Län­ge von 173 Kilo­me­tern und ver­läuft durch das deutsch­land­weit ein­ma­li­ge Fehngebiet.
 
Der “bikeli­ne” hat das für den Ester­bau­er Ver­lag typi­sche For­mat 12 mal 23 Zen­ti­me­ter und eine Spi­ral­bin­dung. Er besteht aus reiß- und wet­ter­fes­tem Material.
 
Die ISBN des Rad­tou­ren­bu­ches lau­tet: 978–3‑85000–986‑7 2, über­ar­bei­te­te Auf­la­ge Som­mer 2021. Bestellt wer­den kann der “bikeli­ne” bei der Geschäfts­stel­le der bei­den Rou­ten unter 0491 91969640 oder unter www.deutsche-fehnroute.de/shop , beim Ester­bau­er Ver­lag selbst und im Buchhandel.
 

Anzeige 

HOTEL HERBERS heißt Sie willkommen!

 
Ein ange­neh­mer Auf­ent­halt in anspre­chen­dem Ambi­en­te, mit exzel­len­tem Ser­vice und einer zen­tra­len Lage in unse­rer Regi­on: das bie­tet HOTEL HERBERS. Wir freu­en uns, Sie bei uns begrü­ßen zu dür­fen und laden Sie ein, sich einen Über­blick über unser viel­fäl­ti­ges Ange­bot zu verschaffen.
Genie­ßen Sie das per­fek­te Ambi­en­te für einen erhol­sa­men Auf­ent­halt und las­sen Sie sich ver­wöh­nen. Gast­lich­keit hat bei uns Tra­di­ti­on. Kom­for­ta­ble Zim­mer, ein vor­züg­li­ches gas­tro­no­mi­sches Ange­bot, exklu­si­ver Ser­vice und vie­les mehr erwar­ten Sie in unse­rem Hotel.
 
Wir freu­en uns Sie als Gast bei uns zu empfangen!
 
Die Küche unse­res Hau­ses bie­tet eine Viel­zahl von Fisch­spe­zia­li­tä­ten, Fleisch­ge­rich­te vom Grill und aus der Spa­ni­schen Küche, sowie regio­na­le Gerich­te, Sup­pen, Sala­te und Nach­spei­sen. Alle Spei­sen wer­den bei uns frisch zube­rei­tet. Auch unse­re urge­müt­li­chen Gast­stät­te lädt zu ver­wei­len ein auf ein küh­les Bier oder ande­re Erfrischungen.

KNOTENPUNKTSYSTEM IN GROSSEFEHN
Weiterlesen

Anzeige

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske

Veröffentlicht

am

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske

Ein Schuss in der Nacht! Oder war es nur die Fehl­zün­dung eines Mopeds? Drei Stun­den spä­ter ent­deckt der voll­trun­ke­ne Fritz Bern­hu­ber sei­nen WG-Mit­be­woh­ner ver­gif­tet in des­sen Zim­mer. Orts­po­li­zist Püschl unter­bricht sein Lie­bes­trei­ben mit Prak­ti­kan­tin Lena und eilt pflicht­be­wusst zum Tat­ort. Mit dem Kol­le­gen Har­lan­der und Lena ver­sucht er den ver­track­ten Fall zu lösen. Aber der skur­ri­le Freun­des­kreis des Opfers und des­sen gro­tes­kes Bezie­hungs­ge­flecht ist schwer zu durch­schau­en: ero­ti­sche Eska­pa­den, Alko­hol­ex­zes­se und Eifer­süch­te­lei­en zuhauf! Und Har­lan­ders Nei­gung, über­all Par­al­le­len zu TV-Kri­mis zu sehen, ist auch kei­ne rech­te Hil­fe. Es braucht einen genia­len Einfall…

Autor

Ernst Rabener (Ps.) stu­dier­te Lite­ra­tur­wis­sen­schaf­ten in Mün­chen und unter­rich­te­te lan­ge Jah­re Spra­chen und Ethik im In- und Aus­land. Sei­ne Lei­den­schaft für die euro­päi­sche Hoch­li­te­ra­tur wur­de seit jeher ergänzt durch ein aus­ge­präg­tes Fai­ble für Kri­mis in jeder Form.
  • Kri­mi­nal­ro­man
  • RICCARDI BOOKS
  • Taschen­buch
  • 418 Sei­ten
  • ISBN: 9783966983723
  • Taschen­buch: 14.90 €
  • E‑Book: 7.99 €

Im Buch­han­del und allen renom­mier­ten Online-Shops oder bei:

Weiterlesen

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Rad­tou­ren­buch für Fehn- und Dol­lard­rou­te erschienen

Rad­tou­ren­buch für Fehn- und Dol­lard­rou­te erschienen „bikeli­ne“ ist wet­ter­fest, im Len­ker­ta­schen­for­mat und vol­ler Informationen   Eine neue Auf­la­ge des Rad­tou­ren­bu­ches...

Anzeige

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske

Steck­schuss – Eine Krimi-Groteske Ein Schuss in der Nacht! Oder war es nur die Fehl­zün­dung eines Mopeds? Drei Stun­den spä­ter...

Anzeige

Neue Coro­na-Test­zen­tren in Aurich und Leer

Kos­ten­lo­ser Bür­ger­test in „Dri­ve Through“ Sta­tio­nen möglich Zwei neue Coro­na-Test­zen­tren bie­ten in die­sen Tagen in Ost­fries­land kos­ten­lo­se Anti­gen-Schnell­tests. Am Don­ners­tag,...

Blaulicht

FW-LK Leer: Hil­fe­leis­tung nach Flug­un­fall — Zwei Per­so­nen verletzt

Auf dem Flug­platz Leer-Papen­burg in Nüt­ter­moor ist es am Don­ners­tag­nach­mit­tag zu einem Flug­un­fall gekom­men, bei dem zwei Men­schen leicht ver­letzt...

Anzeige

White Shark Squad

White Shark Squad Dirk Karl‘s zwei­ter Roman „White Shark Squad ist eine Hom­mage an bedin­gungs­lo­se Freund­schaft, die Lie­be zur Fer­ne, das...

Politik

Der Schutz unse­res Was­sers ist nicht verhandelbar

Zum Welt­was­ser­tag am 22. März unter dem Mot­to „Wert des Was­sers“ erklärt Dr. Bet­ti­na Hoff­mann, Spre­che­rin für Umwelt­po­li­tik und Umweltgesundheit: Was­ser...

Anzeige

linee Küche von Team 7: Moder­ne Wohn­lich­keit trifft Design

Foto: TEAM 7 linee Küche „Black Line” | Design Sebas­ti­an Desch Edel und hoch­wer­tig prä­sen­tiert sich die linee Küche „Black Line” von...

Wirtschaft

Fahr­zeug­zu­las­sun­gen im Febru­ar 2021

Flens­burg, 3. März 2021. Im Febru­ar 2021 wur­den 194.349 Per­so­nen­kraft­wa­gen (Pkw) neu zuge­las­se­nen und damit ‑19,0 Pro­zent weni­ger als im...

Anzei­gen

auch inter­es­sant:

Anzeige

Nur für Senio­ren: Stei­gen­de Haus­prei­se cle­ver nutzen

Senio­ren, die schon seit Jahr­zehn­ten Wohn­ei­gen­tü­mer sind, kön­nen sich freu­en. Denn seit dem haben die Immo­bi­li­en­prei­se fast über­all in Deutsch­land...

News

Olaf Lies: „Bau­ge­neh­mi­gun­gen sol­len digi­tal, bequem und von über­all gestellt wer­den können”

Ände­rung der Nie­der­säch­si­schen Bau­ord­nung — Bau­mi­nis­ter Olaf Lies: „Bau­ge­neh­mi­gun­gen sol­len digi­tal, bequem und von über­all gestellt wer­den können” Mit einer...

Wirtschaft

Der Arbeits­markt im Febru­ar 2021

„Die Zahl der arbeits­lo­sen Men­schen ist im Febru­ar gering­fü­gig gestie­gen. Kurz­ar­beit sichert wei­ter in gro­ßem Umfang Beschäf­ti­gung und ver­hin­dert Arbeits­lo­sig­keit....

News

Land Nie­der­sach­sen ver­teilt 5 Mil­lio­nen Mas­ken für Leh­re­rin­nen und Lehrer

Innen­mi­nis­ter Pis­to­ri­us: „Leis­ten wich­ti­ge Unter­stüt­zung für gute Aus­stat­tung unse­rer Leh­re­rin­nen und Lehrer” Kul­tus­mi­nis­ter Ton­ne: „Die Sicher­stel­lung des Schul­be­triebs ist der...

Politik

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE

MIT FORDERT KLARE ÖFFNUNGSPERSPEKTIVE: „LOCKDOWN HAT MASSIVE SPÄTFOLGEN“ Die Mit­tel­stands- und Wirt­schafts­uni­on (MIT) for­dert die Bun­des­re­gie­rung und die Regie­rungs­chefs der...

Anzeige

Mit Ytong Bau­satz­haus bis zu 96.250 Euro sparen

  Ein Haus bau­en für den Klimaschutz   Ytong Bau­satz­haus för­dert das ener­gie­ef­fi­zi­en­te Bau­en und leis­tet damit gleich­zei­tig einen ganz beson­de­ren...

Lokal

Akti­ons­grup­pe Leer deutsch­land­weit vorne

Welt­hun­ger­hil­fe Leer sam­mel­te 2020 mehr als jede ande­re Akti­ons­grup­pe in Deutschland LEER. Im Jahr 2011 grün­de­te Bri­git­te Olden­burg in Leer...

Lokal

49 Neu­in­fek­tio­nen im Land­kreis Leer

  Schwer­punk­te sind Leer und West­over­le­din­gen / Muta­ti­on bei 30 Prozent   Der Land­kreis Leer ver­zeich­net erneut einen deut­li­chen Anstieg...

Lokal

Odys­sey of the Seas star­tet zur Emsüberführung

  Ein gro­ßes Ereig­nis in beson­de­ren Zeiten Archiv­fo­to: Ingo Ton­sor @LeserECHO.de Papen­burg, 26. Febru­ar 2021 – Das Kreuz­fahrt­schiff Odys­sey of the Seas...

Blaulicht

Poli­zei­mel­dun­gen vom 26.02.2021

Wee­ner — Kennzeichendiebstähle In der Zeit vom 20.02.2021, 13:00 Uhr bis zum 22.02.2021, 08:00 Uhr kam es in der Pan­nen­borg­stra­ße...

Lokal

War­tung: Ems­fäh­re Ditz­um-Pet­kum pau­siert ab 3. März

  Die Ems­fäh­re zwi­schen Ditz­um und Pek­tum wird ab 3. März ihren Fähr­be­trieb wegen der übli­chen jähr­li­chen War­tungs­ar­bei­ten vor­über­ge­hend ein­stel­len....

News

Land kauft 34 neue Züge für den Regio­nal­ver­kehr in Niedersachsen

Althus­mann: Größ­te Inves­ti­ti­on in Nie­der­sach­sens Schie­nen­ver­kehr — 760 Mil­lio­nen Euro für moder­ne Mobi­li­tät und Klimaschutz Nie­der­sach­sen soll ins­ge­samt 34 neue...

News

Siche­re und fai­re Abschluss­prü­fun­gen in der Corona-Pandemie

Mit zwei wei­te­ren Bau­stein aus der „10-Punk­te-Agen­da” sind die Schu­len am heu­ti­gen Don­ners­tag über die Abläu­fe der Abschluss­prü­fun­gen 2021 im...

News

Top-Azu­bis kom­men aus Ostfriesland

Lisa­Harms: Ihr Gesel­len­stück fer­tig­te sie für eine fik­ti­ve Umwelt­or­ga­ni­sa­ti­on an. Foto: Scha­de­wald Fotografie Im Leis­tungs­wett­be­werb des Hand­werks rei­hen sich drei...