Blaulicht

Ostfriesland: Ein Toter aus Hafen geborgen

Emden – Am heutigen frühen Morgen gegen 05:00 Uhr wurde eine männliche Person aus dem Industriehafen am Schifferweg geborgen. Nach derzeitigen Erkenntnissen war ein 67-jähriger Mann aus Osnabrück beim Verlassen eines fest angelegten Bootes von dem dortigen Steg in das Hafenbecken gefallen. Eigene Rettungsversuche einer dort aufhältigen Person schlugen fehl. Mithilfe des Rettungsdienstes konnte der Mann aus dem Wasser gezogen werden. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben leider erfolglos. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Aurich ordnete das Amtsgericht Aurich eine Obduktion zur Klärung der Todesursache an.


Anzeige: